Tickets für Spiele von Hannover 96 (2016/17)

Hannover 96 ist ein Fußballverein aus der niedersächsischen Hauptstadt. Seit dem Bundesligaaufstieg in Sommer 2002 spielten die Hannoveraner bis zum Abstieg im Jahre 2016 stets in der ersten Liga. Die Heimspiele trägt der Verein in der HDI-Arena aus. Das Fußballstadion bietet Platz für 49.000 Fans und wurde vor 60 Jahren eröffnet. Ein Großteil der Plätze ist bestuhlt, einige wenige sind allerdings als Stehplatz vorgesehen. Seit der großen Modernisierung im Jahr 2004 zählt es zu den modernsten Stadien in Deutschland. Um Karten für die Heimspiele von Hannover 96 zu ergattern gibt es verschiedene Wege. Am besten sollte man bereits den Vorverkauf nutzen, damit die Eintrittskarten auf jeden Fall verfügbar sind.


Ticketportale für den Kauf der Eintrittskarten

AnbieterDirekt zu den Tickets
ViagogoTicket-Angebote von Viagogo
Hannover 96Onlineshop des Vereins

Der offizielle Vorverkauf von Hannover 96

Am sichersten und seriösesten ist natürlich der offizielle Vorverkauf. Hannover 96 ist ein sehr professioneller Verein und hat deswegen auch erstklassiges Ticketing. Es gibt verschiedene Angebote und der Vorverkauf ist gut organisiert.

Sowohl Vereinsmitglieder, als auch Dauerkartenbesitzer haben ein Vorverkaufsrecht auf alle Spiele ihres Lieblingsclubs. Die Eintrittspreise unterscheiden sich je nach Gegner. Spielen die „Roten“ gegen Borussia Dortmund, Werder Bremen, Bayern München, Schalke 04, den SC Freiburg oder den Hamburger SV sind die Karten etwas teurer als bei anderen Gegnern.

Bereits viele Wochen vor dem eigentlichen Spieltermin startet der Vorverkauf für Mitglieder und Dauerkartenbesitzer. Sieben Tage später gelangen die restlichen Karten in den freien Verkauf.

Jede Person darf maximal zwei Karten erwerben. Das soll einen möglichen Weiterverkauf der Eintrittskarten eindämmen. Bei vielen Vereinen besitzen nur die Vereinsmitglieder ein besonderes Vorverkaufsrecht. In Hannover dürfen aber auch Dauerkartenbesitzer zwei Tickets in der frühsten Phase des Vorverkaufs erwerben. Dauerkartenbesitzer haben zwar Eintrittskarten für alle Heimspiele, können so aber sicherstellen, dass Freunde und Bekannte mit zum Spiel kommen können.

Generell gibt es viele fanfreundliche Angebote bei Hannover 96. Dazu zählen Familientickets, Geburtstagsfeiern für Kinder und spezielle Angebot für (Sport-) Vereine. All diese Angebote bieten wesentliche finanzielle Vorteile für die Fans.

Wo können Eintrittskarten erworben werden?

Hannover 96 hat in der Region rund um Hannover eine Vielzahl von Vorverkaufsstellen. Insgesamt gibt es mehr als 80 Lokalitäten, in denen Tickets gekauft werden können. Darunter auch der Fan-Shop an der HDI-Arena und der City Fan-Shop. Eine Liste mit allen Vorverkaufsstellen ist auf der offiziellen Homepage des Vereins zu finden.

Die „Roten“ sind einer der wenigen Fußballclubs, die noch über eine Tickethotline verfügen. Gegen eine geringe Gebühr, welche meistens im Centbereich liegt, können Eintrittskarten per Telefon bestellt werden. In diesem Fall erfolgt die Bezahlung vorzugsweise per Kreditkarte oder per Nachnahme.

Natürlich gibt es auch einen Onlineshop. Dieser ist außerordentlich übersichtlich und leicht zu verstehen. Über den Onlineshop ist es sogar möglich, bis zu zehn Tickets auf einmal zu erwerben. Die Karten können mit vielen verschiedenen Zahlungsmethoden bezahlt werden, sodass jeder sein bevorzugtes Zahlungsmittel nutzen kann. Gebühren fallen nur für einen möglichen Versand der Karten an. Selbst diese Gebühren können eingespart werden, indem man die Tickets zu Hause ausdruckt („Print-At-Home“) oder vor dem Spiel an der Abholkasse entgegennimmt.

Stadion aus der Luft betrachtet Bild:  Andrej Schink, Hannover Stadion Luftaufnahme, CC BY-ND [flickr]

Stadion aus der Luft betrachtet
Bild: Andrej Schink, Hannover Stadion Luftaufnahme, CC BY-ND [flickr]

Ist der Vorverkauf nötig?

In der Regel ist etwa die Hälfte der Spiele in der HDI-Arena ausverkauft. Bei den restlichen Begegnungen öffnet die Tageskasse ihre Pforten. Egal bei welchem Spiel, wer die besten Plätze haben möchte, sollte auf jeden Fall den Vorverkauf nutzen. Bei Topspielen wird die Abendkasse so gut wie nie geöffnet, deswegen sollte man bei diesen Begegnungen besonders schnell handeln. Für Gruppen ist es ebenfalls ratsam den Vorverkauf zu nutzen. Nur so kann man viele Plätze nebeneinander reservieren.

Welche Regelung gibt es bei Auswärtsspielen?

Karten für Auswärtsspiele sind sehr begehrt, deswegen besitzen Mitglieder und Dauerkartenbesitzer hierbei ebenfalls ein Vorverkaufsrecht. Sollten Karten übrig bleiben, wandern diese in den freien Verkauf. Die Auswärtskarten werden inklusive und exklusive Anfahrt angeboten. Die Fahrten werden mit der Bahn durchgeführt. Für Kunden, die lieber eigenständig anreisen möchten, gibt es die Auswärtskarten auch ohne Bahnfahrt.

Tickets über inoffizielle Ticketbörsen im Internet

Wer im offiziellen Vorverkauf leer ausgegangen ist, kann sein Glück bei verschiedenen Ticketbörsen versuchen. Besonders häufig werden eBay und Viagogo genutzt.

Für viele Spiele von Hannover 96 sind die Preise bei solchen Börsen moderat, liegen aber schonmal über dem Normalpreis. Für Fans, die keine Dauerkarte besitzen und die nicht Vereinsmitglied sind, ist das aber manchmal dennoch die einzige Möglichkeit an Tickets zu gelangen, wenn es keinen freien Vorverkauf gibt. Gerade bei Spielen gegen die Spitzenmannschaften sind die Tickets nämlich schnell vergriffen. Dafür kann es natürlich sein, dass man auf diesem sogenannten „Zweitmarkt“ etwas tiefer in die Tasche greifen muss und deutlich mehr als den Originalpreis für den Besuch eines Spitzenspieles zahlen muss.